Naturheilpraxis Crotalus

     Info           Diagnose           Therapie           Haarentfernung           Hautstraffung           Praxis     

Behandlungen

Dauer der einzelnen Sitzungen

Je nach dem, welche Körperregion/en Sie dauerhaft enthaaren möchten, variiert die Behandlung zwischen ca. 15 Minuten für eine Oberlippenenthaarung und ca. 1 - 1,5 Stunden für beide Beine inklusive Füße. Für eine Ganzkörperenthaarung sollten Sie ca. 2 - 3 Stunden pro Behandlung einplanen.

Behandlungsabstände

Da der Haarwachstumszyklus zwischen vier bis acht Wochen liegt, stellt dieser Zeitraum auch den idealen Abstand zwischen zwei Behandlungen dar.

Was ist vor und nach einer Sitzung zu beachten?

Vier Wochen vor der Behandlung sollten Sie intensive UV-Einstrahlung (Sonnenbad oder Solarium) unterlassen. Die Haare sollten mindestens 4 Wochen vor der Behandlung nicht mehr gezupft, epiliert, per Wachs oder Zucker entfernt werden. Eine Rasur der zu behandelnden Körperpartien stellt kein Problem dar.

Die zu behandelnden Hautareale müssen einen Tag vor der Behandlung rasiert werden - im Idealfall 6 bis 10 Stunden vor der Behandlung.

Ebenfalls vier Wochen nach der Behandlung sollten Sie intensive UV-Einstrahlung (Sonnenbad oder Solarium) unterlassen. Durch die intensive Lichtbehandlung ist der natürliche Sonnenschutz der Haut stark reduziert. Tragen Sie daher mindestens eine Woche lang einen Sonnenblocker mit Lichtschutzfaktor 30 bis 50 auf.

Innerhalb von 1 bis 5 Wochen fallen in den behandelten Hautarealen die Haare aus. Auf gar keinen Fall sollten Sie die Haare, welche noch nicht ausgefallen sind auszupfen, epilieren, oder mittels Wachs/Zucker entfernen. Lediglich eine Rasur ist erlaubt. Dies gilt auch für die Zeit zwischen zwei Behandlungsterminen.

Kurz vor der Behandlung

Bitte tragen Sie kein Deo, Creme, Parfume und keine Mittel, welche Alkohol enthalten auf die zu behandelnden Hautareale auf.

Kontraindikationen

Eine Behandlung während der Schwangerschaft ist nicht sinnvoll, da die Hormonsituation bis zu einem Jahr nach Niederkunft nicht stabil ist. Genauso verhält es sich bei Frauen unter 21 Jahren und bei Männern unter 26 Jahren. Hier rate ich von einer Behandlung ab, da es sein kann, dass der Körper neue Haarfollikel bildet. Auch der Hirsutismus gehört in diese Kategorie.

Weitere Kontraindikationen sind:

  - großflächige Tätowierungen

  - zahlreiche Pigmentflecken

  - Hautkrebs

  - offene oder verschorfte Wunden

  - Geschwüre

Ebenfalls zu den Kontraindikationen gehört die Einnahme bestimmter Medikamente die eine Photosensibilität (Photodermatose) auslösen können, wie z. B. Johanniskraut. Sollten Sie unsicher sein, ob ein von Ihnen eingenommenes Medikament eine Photodermatose auslösen kann, so bringen Sie bitte den Beipackzettel zum Beratungsgespräch mit.

Termine

Um zeitintensive Termine - wie sie z. B. bei der kompletten Bein- oder Ganzkörperenthaarung erforderlich sind - vereinbaren zu können, biete ich Ihnen gern Termine am Wochenende und in den Abendstunden an.